Allgemein

Das Deckblatt richtig gestalten

Dissertation drucken Studibind Copyshop Hamburg

Deine Abschlussarbeit ist fertig und nun muss in den letzten Zügen die Gestaltung des Deckblattes vorgenommen werden, bevor die Arbeit gedruckt werden kann. Aber wie lässt sich das Deckblatt Deiner Abschlussarbeit anspruchsvoll gestalten? Wir zeigen Dir, wie es gehen kann! 

Welche Daten notwendig sind

Das Deckblatt Ihrer Abschlussarbeit, z.B. Bachelorarbeit, sollte grundsätzlich den Namen der Hochschule und den Titel bzw. das Thema Deiner Arbeit enthalten. Weiterhin sollten die Namen und Titel des ersten und zweiten Betreuers aufgeführt sein. Natürlich dürfen auch Dein eigener Name und Deine Matrikelnummer auf der Abschlussarbeit nicht fehlen. Ergänzen kannst Du Deine persönlichen Daten mit einer Telefonnummer. Dies hat sich im Hinblick auf die Kommunikation mit Prüfern in der Vergangenheit stets bewährt. Vergiss bitte nicht den Abgabetermin – ein regelmäßig vorkommender Fehler. Auch ist es üblich, den Fachbereich und den Lehrstuhl auf dem Deckblatt der Arbeit zu nennen.

Die Gestaltung des Deckblattes

Grundsätzlich gibt es für das Design des Deckblattes keine konkreten Vorgaben an den meisten Hochschulen. So gesehen hast Du eine gewisse „künstlerische Freiheit“, die Du aber nicht zu wörtlich nehmen solltest. Denn eine Bachelorarbeit mit einem ziemlich verschnörkeltem Deckblatt ist doch eher als unpassend anzusehen. Daher solltest Du auf die Verwendung von Schreibschriften verzichten. Das Deckblatt Deiner Arbeit sollte selbstverständlich auch keine bunte Illustration werden.

Das Logo der Hochschule einbinden

Wenn Du das Logo Deiner Hochschule auf der Abschlussarbeit einbinden möchtest, kannst Du dies natürlich gerne tun. Es sieht aber nur ansprechend aus, wenn das Logo in entsprechend guter Bildqualität abgebildet wird. Dafür benötigst Du eine Version des Logos mit einer höheren, feineren Auflösung. Die Auflösung des Logos sollte mindestens 200 DPI (dots per inch) betragen. Normalerweise werden bei Webseiten von Universitäten und Fachhochschulen Grafiken mit einer Auflösung von 72 DPI verwendet. Mit dieser geringeren Auflösung würde Dein Logo auf dem Deckblatt pixelig und verschwommen wirken. Solltest Du also kein geeignetes Logo Deiner Hochschule in entsprechend hoher Auflösung finden oder zur Verfügung gestellt bekommen, ist von der Verwendung des Logos abzuraten.

Der geeignete Druck für Ihr Deckblatt

Wenn das Deckblatt fertig gestaltet ist, gilt es dieses zusammen mit der gesamten Abschlussarbeit auszudrucken und binden zu lassen. Den Druck und die Bindung Deiner Abschlussarbeit solltest Du idealerweise bei einem zuverlässigen und professionellen Copyshop in Auftrag geben. Dabei ist darauf zu achten, dass die Papierqualität angemessen gewählt wird und auch eine geeignete Bindeform gewählt wird.

Hierzu beraten wir Dich gerne in unserem Copyshop Hamburg Winterhude in der Hudtwalckerstraße 20. Weiterführende Informationen findest Du zudem auf www.studibind.de.